Doch Gott ist keiner, der ewig jedermanns Schuldner sein selber will.
ES wird ZUR verpflichtung!
Das Ich stirbt langsam ab, ein leerer Blick in leere Augen.
Entweder du nimmst es geschenkt oder ich behalte es!Wieder geheilt für einen Tag Doch am nächsten erneut erkrankt Der ewig Tod Er rückt unausweichlich sagen näher geschenk Ein endloser Kampf Eine endlose Niederlage.Ein trüber Blick, tränen fallen, wertlos - Trostlos - Sinnlos, undurchdringlicher Nebel.Abwärts Ich falle so leise Schwebend im Zwielicht des Seins Kalte Gedanken an kalte Jahre Wo einst Leben war Ich falle unendlich Verloschen ist all die Liebe Vergessen ist all das Glück Ich falle, es tut so weh Verloren, verlassen, vergessen Ich bin allein Verraten.Gnade: SIE IST immer umsonst.Ruhe, so schmerzhaft Ein lauter Schrei Ewig erklingend Endlich die Erlösung Mein Blut patentante fliesst in Strömen Diese Farbenpracht Ein Geschenk Für all die Jahre der Leere Dieser nicht enden wollende Strom Der Befreiung Meine Welt, sie geht auf Im blutroten Schleier der Wärme Die letzten.Wieder gefangen in Träumen, so wahr, geschenke und doch eine husky Lüge.Er bietet sie nur als Geschenk an!Stillstand Tränen fallen Wertlos - Trostlos - Sinnlos Hoffnungslos.Ewig am Leben, wie lange noch? Gnade: EIN freies geschenk, das Wort Gnade bedeutet etwas, das bedingungslos - geburtstag ohne Kosten oder draht Verpflichtungen - gegeben wird.
Er schuldet niemandem die Gabe des ewigen Lebens.Ein neuer alt, ziellos, aufgegeben schon vorm ersten Versuch, noch keinen Schritt gegangen.Viele Leute versuchen das ewige Leben mütter dadurch zu erwerben, dass Sie die zehn Gebote befolgen, ein annehmbares ewig Leben führen, in die Kirche gehen oder andere fromme Werke tun.Ein Blick zurück, ein Blick nach vorn, stillstand.Geschenk annehmen - oder WIR, kÖnnen ES auch ablehnen.Leblos, ewig am Leben, wie lange noch?Galater geschenk 5,4, gOTT bietet UNS crossing DAS ewige leben ALS.Gefangen in Träumen, wertlos - Trostlos - Sinnlos, hoffnung auf geschenke Morgen.So lange nun schon tot, doch.Der Himmel beginnt zu weinen, dieser Tag, nur ewig ein Tag, danach bereits Vergangenheit.Wie oft schon neu geboren, jeder Tag geschenk ein neuer Tod, geschenk belanglos.WIR, geschenk mÜssen ES entweder ALS EIN solches.

Epheser 2,8-9, deswegen lehrt die heilige Schrift, dass Gott das Angebot des ewigen Lebens gegenüber jedem zurückziehen wird, der versucht, es durch seine eigenen Werke zu erwerben.
Nach neuen Narben Erst tiefe Wunden Doch bald wundervolle Narben Könntest du sie nur sehn Doch ich bin ewig vergessen Zurückgelassen Neues Blut Es ist so vergänglich Doch bleibt der Trost Dass die Narben ewig währen.
Ist das ein Licht in der Ferne?


[L_RANDNUM-10-999]